Ein Seminar für Ärzte, Therapeuten, Berater, Coaches und Trainer, die ihr Repertoire um systemische Methoden in ihrer Arbeit erweitern wollen, um gewünschte Verhaltensmuster auf unwillkürlicher Ebene des Klienten anzuregen. In gewohnt wertschätzender Atmosphäre arbeiten wir mit verschiedenen Rollen, Ambivalenzen, Ich-Zuständen, inneren Antreibern, dem „inneren Schweinehund“, „Schatten-, Schokoladenseiten & Co.“. Praktisch erfahrbar werden Varianten des systemischen Arbeitens mit Persönlichkeitsanteilen vermittelt, die Ressourcen- und Lösungsbewusstsein anregen sowie innere Stimmigkeit (Kohärenz) und positive Selbstresonanz fördern. Bewährte Anwendungen sind: Gesundheitsmanagement (Stress-Reduktion, Burn-out-Prävention), Entscheidungs-, Motivations- und Visionsfindung, Berufs-, Karriere- u. Veränderungsmanagement sowie Ideenfindung.

Einige Inhalte:


  • Arbeit mit Metagefühlen
  • Systemische Arbeit mit Metaphern, Symbolen, Raumankern und Gesten
  • Systemische Varianten der Aufstellungsarbeit zur Aktivierung von Ressourcen und Klärung von Zielen und Visionen
  • Mentoren-Techniken
  • Gestaltung von Veränderung & Lebensweg
  • Aktivierung kraftvoller Kernzustände

Aktuelle Termine entnehmen Sie bitte dem Programm unter: Veranstaltungen